Rauchender retten Leben. Das ist keine Binsenweisheit, das ist eine Tatsache. Jährlich kommen in Deutschland rund 400 Menschen durch Brände ums Leben. Die wenigsten fallen dabei den Flammen selbst zum Opfer, sondern sterben an einer Brandrauchvergiftung.

Warum der Brandrauch gefährlich ist

Bei einem Brand entstehen Gase, die man nicht unbedingt riechen kann.

Rauch kann man nicht hören.

Er ist hochgradig giftig und kann schon nach ein paar Atemzüge zur Bewusstlosigkeit führen. Wenig später setzt schon der Atemstillstand ein.

 

Rauchmelderpflicht in Nordrhein-Westfalen

Seit dem 01.04.2013 müssen in Wohnungen, die neu errichtet oder genehmigt werden, Rauchmelder eingebaut werden.

Für bereits bestehende Wohnungen gibt es eine Nachrüstfrist bis zum 31.12.2016.

AB 01.01.2017 SIND RAUCHMELDER IN ALLEN WOHNUNGEN IN NRW PFLICHT!

   - Wo müssen die Rauchmelder angebracht werden?

     in Schlaf- und Kinderzimmer / Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen.

   - Wer muss die Rauchmelder anbringen lassen?

     Für den Einbau ist der Eigentümer der Wohnung verantwortlich.

   - Wer muss die Rauchmelder warten?

     für die Betriebsbereitschaft ist der unmittelbare Nutzer der Wohnung verantwortlich (i.d.R. der Mieter).

 

Welche Räume?

Der gesetzlich vorgeschriebene Mindestschutz beinhaltet alle Schlafräume – also auch die Kinderzimmer – sowie die Fluchtwege von diesen Räumen ins Freie (bzw. Treppenhaus).

Wir empfehlen aber den Einbau von Rauchmeldern in allen Räumen, mit Ausnahme der Bäder und der Küche. Bei diesen Räumen ist die Fehlalarmanfälligkeit zu hoch. Insbesondere in Räumen mit hoher technischer Ausstattung (z.B. Wohn- und Arbeitszimmer) sind Rauchmelder dringend empfohlen, da die häufigste Brandursache in Wohnungen technische Defekte und Kabelbrände sind.

                
 

 

Modellwahl und Einbau

Wir empfehlen beim Kauf eines Rauchmelders nicht zuerst auf den Preis zu gucken! Ihre Sicherheit sollte ihnen schon etwas mehr wert sein. Es empfiehlt sich, beim Kauf auf das VDS- bzw. Kriwan-Symbol zu achten. Das Merkmal „Q“ steht dabei zusätzlich für Qualitätsmelder. Diese Melder haben eine festeingebaute Batterie. Das ganze Gerät ist auf eine Nutzungsdauer von 10 Jahren angelegt. So lange halten alle Komponenten (inkl. Batterie). Danach muss das Gerät gewechselt werden.

Langfristig gesehen ist die Investition in einen Qualitätsmelder sogar die günstigere Variante, da weder das Gerät, noch die Batterie häufiger gewechselt werden müssen, was bei günstigeren Geräten schnell und häufig der Fall sein kann.

Achten Sie also beim Kauf eines Rauchmelders auf die Symbole VDS und Q!

 

Mehr Infos unter

www.rauchmelder-lebensretter.de

Die Infografiken wurden seitens  der c/o eobiont GmbH zur Nutzung auf dieser Seite freigegeben und unterliegen dem Urheberrecht.

 

Letzte Einsätze

  • #58 | 21. Nov

    15:18 - Wachbesetzung aufgrund eines LKW-Brandes auf der

    BAB 31

     
  • #57 | 18. Nov

    08:00 - Brandmeldeanlage

    Bottrop-Innenstadt

Termine

Keine Termine

 

 

    

Zum Seitenanfang